Solaranlagen für Solarthermie und Photovoltaik von einem Anbieter aus Ihrer Region anfragen - bundesweit und kostenlos!

Solaranlagen Bayern
Solaranlagen Baden Württemberg
Solaranlagen Berlin
Solaranlagen Brandenburg
Solaranlagen Bremen
Solaranlagen Hamburg
Solaranlagen Hessen
Solaranlagen Mecklenburg Vorpommern
Solaranlagen Niedersachsen
Solaranlagen NRW
Solaranlagen Rheinland Pfalz
Solaranlagen Saarland
Solaranlagen Sachsen
Solaranlagen Sachsen Anhalt
Solaranlagen Schleswig Holstein
Solaranlagen Thüringen

Solarthermie mit Solarmodulen oder Solarstrom mit Photovoltaikmodulen und Wechselrichter.

Externe Links:
Solarenergie nutzen - Solarenergie

Deine Solaranlage

Das Unternehmen

Solarnews

Handwerkerverzeichnis

Solarratgeber

Impressum

AGB

Lieferant werden?

Sitemap

 

Unser Ratgeber zum Thema Solaranlagen und Photovoltaikanlagen

SolarenergieDie Sonne ist der größte Energielieferant, den man sich nur vorstellen kann und es ist eine pure Verschwendung. Wenn auf lange Zeit und ohne Beeinträchtigung des Klimas Strom erzeugt werden soll, dann benötigt man dringend Solartechnologie. Die aktuelle Generierung von Strom ist mit zuviel Verschmutzung und besonders bei Atomstrom mit unkalkulierbaren Risiken verbunden. Setzen wir auf die Sonne und sichern damit folgenden Generationen eine Umwelt die lange Zeit gute Lebensbedingungen bereithält. Schaffen wir es die Sonne als Energielieferanten umfassend zu erschließen, dann können wir mit sauberen Mitteln arbeiten und einen Weg einschlagen, der absolut zukunftsfähig ist.

 

Solaranlagen allgemein

Im Prinzip bedeutet Solaranlage technisch nichts anderes, als die Umwandlung von Sonnenenergie in eine andere Energieform. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten, die wir hier kurz anführen möchten.

 

1. Solaranlage für Solarthermie

SolarthermieMit Solarthermie wird aus der Energie der Sonne Warmwasser gewonnen, das im Haushalt oder in Unternehmen genutzt werden kann.

Die Solaranlage im privaten Bereich speist diese Wärme in den Warmwasserkreislauf oder in das Heizungssystem ein, damit man für das Baden im warmen Wasser oder das Betreiben der Heizung Rohstoffe wie Öl, Gas oder Pellets sparen kann.

Solarkraftwerke die mit Solarthemie betrieben werden erzeugen weit höhere Temperaturen. Gewerbliche Solarkraftwerke erzeugen aus der Wärme der Solaranlage in den meisten Fällen Strom.

 

2. Solaranlage für Solarstrom

Solarstrom - PhotovoltaikDie Photovoltaikanlage oder Solaranlage für Solarstrom ist in der Anschaffung deutlich teurer, als eine Solaranlage für die Erzeugung von Warmwasser, zahlt sich aber derzeit (12/2010) noch selbst ab. Das gilt jedoch nur, wenn man auch eine geeignete Fläche für die Solaranlage hat. Lassen Sie sich die zu erwartende Strommenge vorab berechnen!

Als Stromerzeuger tragen Sie nicht nur zum Umweltschutz bei, sondern leisten auch einen gesellschaftlichen Nutzen. Die Dezentralisierung der Stromversorgung nimmt den großen Energiekonzernen die Macht und schafft bessere Voraussetzungen für alle Bürger. Davon abgesehen, kann sich das auch finanziell ziemlich rechnen.